SGEF

Auf dieser Seite stellen wir euch unsere Philosophie vor. Unser Konzept, warum ihr hier Spieler, Trainer oder Schiri werden solltet verraten wir euch auch!

In den vergangenen Jahren fanden vereinzelt Gespräche über eine gemeinsame Spielgemeinschaft statt. Zur Saison 2018/2019 war dann der richtige Zeitpunkt, um den Schritt einer gemeinsamen Spielgemeinschaft der Fußballabteilungen des TSV Falkenheim und der DJK Eintracht Süd zu wagen. Nach den ersten Gesprächen stellte sich heraus, dass diese beiden Vereine zusammengehören. Dabei war schnell festzustellen, dass all unsere Jugendtrainer hinter dieser Spielgemeinschaft stehen und eine einheitlich Idee und Herangehensweise verfolgen. Wohlwissend dieser großen Aufgaben wollen wir die nächsten Jahre die SGEF mit Inhalten und nicht mit Phrasen füllen um die wahnsinnig tollen Chancen zu nutzen… für unsere Jugendspieler.

Mit erfolgreicher Philosophie zur #SGEF

Philosophie der SG Eintracht Falkenheim
Bei uns darf jeder an den Ball! Egal wie alt, welches Geschlecht, welche Sprache, welche Leistung – wir wollen, dass alle Kinder und Jugendliche Spaß haben!

14 Jugendteams, von den Bambinis bis zur A-Jugend und zwei Herrenmannschaften nahmen vergangenen Saison unter dem Namen SG Eintracht Falkenheim im Ligabetrieb teil. Unsere Jugendabteilung umfasst mittlerweile über 200 Jugendspieler. Sportlich lief es in der ersten gemeinsamen Saison überragend. So spielten unsere G-Jugend Jungs super Turniere, die F-Jugend eilte von Sieg zu Sieg. Höhepunkt war ein mehr als verdienter Sieg gegen die Quelle aus Fürth. Zweifache Meisterschaften konnten im E-Jugendbereich erzielt werden. Unsere D-Jugend spielte nahezu eine perfekte Saison und krönte diese mit dem Aufstieg. Die C-Jugend hielt souverän die Kreisklasse und die B-Jugend erreichte in eine sehr starken Gruppe einen tollen dritten Platz.

Doch viel wichtiger als der sportliche Erfolg ist die Entwicklung jedes einzelnen Jugendspielers und Werte wie Fairness, Respekt und einen guten Umgang miteinander zu leben. Das spiegelt unsere Philosophie wider!

Mehr als ein Verein

Wir wollen „Mehr als ein Verein“ sein. Wir wollen, dass unsere Kids Spaß am Kicken haben, gerne kommen und sich wohl fühlen. Angst und Druck sind bei uns Fehl am Platz. Wir wollen, dass unsere JugendspielerInnen das Sportgelände an den Germersheimer Straßen 86/118 als zweite Heimat ansehen und sie lernen, was mit Teamgeist, Glaube und der richtigen Einstellung möglich ist.

Oftmals vergessen wir, wie ein Verein bestehen kann. Vereine können nur durch das tolle Engagement von Ehrenamtlichen, die Ihre Freizeit opfern um Tätigkeiten im Verein auszuführen, überleben. Eine Tätigkeit besteht nicht nur aus einer Trainingseinheit oder Spielbetreuung. Beides bedarf eine intensiven Vorbereitung . Ebenso ist der Aufbau einer menschlichen Beziehung zu Eltern und Spielern ein wichtiger Punkt.

Unsere Jugendtrainer sind Teil der Philosophie

Ohne unsere Jugendtrainer geht gar nichts. Denkt daher bitte immer daran, dass Jugendtrainer und Funktionäre Ehrenamtliche sind und sie dieses Amt zusätzlich zu ihrer Familie, Studium oder Arbeit ausüben. Oftmals sind es zudem mehrer Aufgaben die einzelne Personen in Vereinen übernehmen müssen.

Danke liebes Jugendtrainerteam, ihr hab die SGEF mit Leben und Inhalten gefüllt. Was Ihr dieses Jahr abgerissen habt ist sensationell. Eine Danke reicht dafür gar nicht aus!

DANKE, DANKE, DANKE!!!

Mit sportlichen Grüßen
Björn Rotter